Bioinformationstherapie

Anwendungsgebiete

Diese Heilmethode dient der Stärkung der Gesundheit aller Altersstufen. Sie ist einsetzbar:

                                                     - zur Prophylaxe von Krankheiten und Leiden

                                                     - bei Erschöpfungs- und Stresszustände

                                                     - zur Entspannung

                                                     - bei akuten Erkrankungen aller Schweregrade

                                                     - bei chronischen Erkrankungen aller Schweregrade, v.a. jene,

                                                      die als "austherapiert" gelten

                                                     - in der Schwangerschaft

Beispiele der Einsatzbereiche - Organerkrankungen, Systemerkrankungen, Nervenerkrankungen, Krebserkrankungen, Infektionen, Schmerzen, Burnout, Müdigkeitssyndrom, ADHS, Wirbelsäulenerkrankungen, Depressionen, Ängste, Panikattacken, Unruhe, Schlafstörungen, Suchterkrankungen, Zwänge und vielem mehr